History - tombraider.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tomb Raider 1
Tomb Raider (auch Tomb Raider - featuring Lara Croft) ist ein Action-Adventure-Computerspiel und der erste Teil der Tomb-Raider-Reihe. Das Spiel wurde von Core Design entwickelt und von Eidos Interactive veröffentlicht. Tomb Raider erschien im Winter 1996 für Sega Saturn, vier Wochen später dann auch für Windows und die PlayStation. Im ersten Teil der Serie muss der Spieler versuchen, ein Artefakt namens Scion zu finden, welches vor vielen Jahrtausenden in drei Teile geteilt und in verschieden Teilen der Welt versteckt wurde. Die Entwicklung von Tomb Raider begann im Jahr 1993. Das Entwicklerteam von Core Design bestand aus sechs Leuten, allen voran Toby Gard, der als Erfinder von Lara Croft gilt. Die Figur Lara Croft durchlief mehrere Entwicklungsphasen, in denen grundlegende Änderungen vollzogen wurden. Zu Beginn sollte der Protagonist männlich sein. Jedoch wollten die Entwickler eine wirklich originelle Figur, eine Frau die Hauptrolle spielen zu lassen.
Tomb Raider 1
Tomb Raider 1
Tomb Raider 1
Tomb Raider 2
Tomb Raider II – Starring Lara Croft ist ein Action-Adventure-Computerspiel der Reihe Tomb Raider. Es ist der zweite veröffentlichte Teil dieser Reihe. Das Spiel wurde von Core Design entwickelt und von Eidos Interactive veröffentlicht. Tomb Raider II wurde 1997 für Windows, Mac OS und die PlayStation auf den Markt gebracht. In diesem Teil der Reihe sucht die Archäologin Lara Croft den Dolch von Xian. Das Spiel verkaufte sich etwa 8 Millionen Mal weltweit für die PlayStation. Im antiken China existierte ein Herrscher, der sich mithilfe des Dolches von Xian die Drachenkraft zunutze machte und somit viele Schlachten zu seinen Gunsten entschied. Er hatte sich den Dolch in die Brust gerammt und war somit selbst ein mächtiger Drache geworden. Bei einer Schlacht nahe der Großen Mauer wurde ihm jedoch dieser Dolch durch einen Soldaten aus dem Leibe gerissen, woraufhin der Herrscher starb. Der Dolch wurde daraufhin in Xian in einem Tempel versteckt.
Tomb Raider 2
Tomb Raider 2
Tomb Raider 2
Tomb Raider 3
Tomb Raider III – Adventures of Lara Croft (engl. f. Grabräuber(in) III - (Die) Abenteuer von Lara Croft) ist ein Videospiel aus der Reihe Tomb Raider. Es wurde von Core Design entwickelt und erschien im Winter 1998 für die PlayStation und den PC. Lara hat wieder einiges dazugelernt. Sie kann nun kriechen, für einen kurzen Moment sprinten, und an gewissen Stellen an der Decke hangeln. Ihr Waffenarsenal wurde durch eine Desert Eagle, eine MP5 und einen durchschlagskräftigen Raketenwerfer ergänzt. Die Automatik-Pistolen aus dem zweiten Teil wurden im Spiel nicht integriert; ebenso wurde auf die M16 verzichtet. Core Design hat für den dritten Teil der Tomb-Raider-Reihe ein Reflexionssystem entwickelt, das der realistischeren Darstellung von Wettereffekten (z. B. Schnee) dient. Zudem kann die überarbeitete Grafik-Engine dynamische Lichteffekte darstellen, die für eine dichte Atmosphäre in den Levels sorgt. Lara muss ein Artefakt finden, das sich „Infada-Stein“ nennt.
Tomb Raider 3
Tomb Raider 3
Tomb Raider 3
Tomb Raider 4
Tomb Raider IV - The Last Revelation / Die letzte Offenbarung ist ein Adventurespiel der Reihe Tomb Raider. Es ist der vierte veröffentlichte Teil dieser Reihe. Das Spiel wurde von Core Design entwickelt und von Eidos Interactive veröffentlicht. Tomb Raider IV wurde im November 1999 für Windows, Mac und die PlayStation auf den Markt gebracht. Etwas später folgte eine Umsetzung für die Sega Dreamcast. In diesem Teil der Reihe sucht und findet Lara Croft das Amulett des Horus, löst dadurch aber einen todbringenden Mechanismus und muss die Welt vom ägyptischen Gott Seth retten. Das Spiel hat sich im vierten Teil der Serie in manchen Teilen stark verändert. So wird dieses Mal richtig Bezug genommen auf den Titel der Serie, Tomb Raider. Im Spiel muss Lara Croft tatsächlich viele Gräber öffnen und sich durch altertümliche Fallen durchschlagen. Auch das Inventar des Charakters hat sich geändert. Die früher separaten Teile wurden zusammengeführt.
Tomb Raider 4
Tomb Raider 4
Tomb Raider 4
Tomb Raider 5
Tomb Raider V- Die Chronik ( Chronicles ) erschien im November 2000 für die Playstation, Windows und Sega Dreamcast. Lara hat in diesem Teil zwei neue Bewegungsmöglichkeiten: Sie kann vorwärts aus engen Nischen springen und auf Seilen balancieren. Tomb Raider V beginnt mit einer Trauerfeier für die vermeintlich verstorbene Lara Croft. Danach treffen sie einige alte Freunde und erzählen sich alte Geschichten, die sie von ihrer Protagonistin wissen. Die erste Reise führt Lara nach Rom, wo sie nach dem sogenannten Stein der Weisen sucht.  Sie kämpft sich durch eine alte Stadt und geheime Tunnel und bekämpft zwei alte Feinde aus dem ersten Teil, um ihr Ziel zu erreichen. Das zweite Ziel ist ein U-Boot der Russen, das Lara durchforscht, um den Speer des Schicksals zu finden. Diesen findet sie letztlich auf dem Meeresgrund versteckt. Im dritten Teil ist Lara das aus Teil 4 bekannte 16-jährige Mädchen, das sich ohne Waffen durch ein düsteres Irland kämpfen muss.
Tomb Raider 5
Tomb Raider 5
Tomb Raider 5
Tomb Raider 6
Tomb Raider - The Angel of Darkness ist ein Action-Adventure von Core Design und das sechste Spiel um die Archäologin Lara Croft. Ursprünglich für November 2002 angekündigt, erschien es im Juni 2003 für Windows, Mac OS und – erstmals in der Seriengeschichte – für PlayStation 2. Als erstes Computerspiel unterstützte es die Grafikschnittstelle DirectX-9. The Angel of Darkness erhielt im Vergleich zu den Vorgängern deutlich negative Kritiken, weshalb Rechteinhaber Eidos Interactive den Serienschöpfern von Core die Weiterentwicklung der Reihe entzog und an sein amerikanisches Tochterstudio Crystal Dynamics übertrug. Eine Reihe mysteriöser Mordfälle hält die Stadt Paris in Atem. Die Grausamkeit der Mordfälle sowie die okkulten, mit dem Blut der Opfer an die Wände des Tatorts gemalten Zeichen. Lara besucht ihren Mentor Werner von Croy, welcher derzeit in Paris sesshaft ist. Als er im Verlauf des Treffens stirbt, muss Croft vor der nahenden Polizei fliehen.
Tomb Raider 6
Tomb Raider 6
Tomb Raider 6
Tomb Raider
Tomb Raider
Tomb Raider
Copyright by Chris Krattinger • tombraider.ch © 2017 • All Rights Reserved Lara Croft and Tomb Raider are trademarks or registered trademarks of Square Enix Ltd.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü